Sehenswürdigkeiten

nach Stadt

- Bamberg

- Berlin

- Bremen

- Dresden

- Düsseldorf

- Erfurt

- Frankfurt

- Hamburg

- Hannover

- Heidelberg

- Köln

- Leipzig

- München

- Nürnberg

- Potsdam

- Regensburg

- Stuttgart

- Trier

- Würzburg

Regionen

- Baden Württemberg

- Bayern

- Brandenburg

- Harz

- Hessen

- Mecklenburg Vorpommern

- Niedersachsen

- NRW

- Rheinland Pfalz

- Rügen

- Saarland

- Sachsen

- Sachsen Anhalt

- Schleswig Holstein

- Thüringen

- Usedom

Service

- Sehenswürdigkeiten Deutschland

- Impressum & Kontakt

Usedom Sehenswürdigkeiten, Sehenswürdigkeiten Usedom & Ausflugsziele

Usedom ist eine Ostsee-Insel, die vor dem Stettiner Haff liegt. Der größte Teil von Usedom gehört zum Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Der Ostteil um den Hauptort Swinemünde ist polnisches Staatsgebiet.

Der Fremdenverkehr ist wirtschaftlich sehr bedeutend für Usedom. Besondere Anziehungspunkte für Besucher sind die Bäderarchitektur, die Sandstrände und Meerwasserbäder, Kinder- und Kulturangebote sowie die Binnenseen.

Top Sehenswürdigkeiten Usedom & Ausflugsziele:

Welt der Erfindungen, Schloss Ludwigsburg, Tierpark Wolgast, Tauchgondel in Zinnowitz, Botanische Garten Mellenthin, Windmühle von Benz, Tropenhaus Bansin, Wasserschloss Mellenthin, Schmetterlingsfarm, Kunstkabinett, Schloss Stolpe, Steinmuseum sowie das Historisch-Technische Informationszentrum Peenemünde, das Technik- und Zweiradmuseum Dargen, der Landwirtschaftliche Erlebnishof, die Eisenbahnhubbrücke Karnin, der Museumshafen in Wolgast und der Straußenpark.

Die "Welt der Erfindungen" ist eine Dauerausstellung, die sich mit Erfindungen und Innovationen beschäftigt und auf einer Fläche von 4.000 m² gezeigt wird. Besucher haben die Möglichkeit, Dinge anzufassen und auszuprobieren. Zu sehen sind Exponate aus den Bereichen Garten, Haushalt, Camping sowie kreatives Spielzeug.

Im Tropenhaus Bansin leben rund 150 verschiedene Tierarten, die zum Teil in der benachbarten Zollstation beschlagnahmt wurden. Zu ihnen gehören Leguane, Gelbbrustaras, Nasenbären, Alpakas, Graupapageien, Weißpinselaffen. Außerdem gehört zum Tropenhaus ein Streichelzoo mit Meerschweinchen, Eseln und Ziegen.

Der Botanische Garten Mellenthin ist eine Privatsammlung mit mehr als 1.000 verschiedenen Pflanzen. Er besteht aus 14 Einzelgärten, die von Hecken umgeben sind. Zu den einzelnen Gärten gehören u.a. der Kräutergarten, der Nutzgarten, der Rosengarten, der Garten am Hang oder der Steingarten.

Auf der Insel Usedom befindet sich auch die größte europäische Schmetterlingsfarm. Auf einer Fläche von 5.000 m² sind die tropischen Schmetterlinge zu sehen. Außerdem gibt es auf der Schmetterlingsfarm viele Sonderausstellungen, wie z.B. ein Insektenmuseum, "Geheimnisvolles Asien" oder "Glaskunst vom Feinsten".

Das Kunstkabinett Usedom zeigt Kunst in wechselnden Ausstellungen mit Skulpturen und Bildern. Gezeigt werden u.a. Grafiken von Janosch, Bilder von Armin Mueller-Stahl, Skulpturen von Jo Jastram und Robert Metzkes sowie Ölbilder von Christopher Lehmpfuhl.

Das Technik- und Zweiradmuseum in Dargen zeigt restaurierte Fahrzeuge und veranstaltet regelmäßige Oldtimertreffen. Außerdem sind hier alte Motorräder, Traktoren, Feuerwehrtechnik, NVA Technik und andere Fahrzeuge aus der ehemaligen DDR zu sehen.

Die Tauchgondel in Zinnowitz befindet sich am Ende der Zinnowitzer Brücke. Passagiere erhalten hier in einem Tauchgang von 30 Minuten einen wundervollen Einblick in die Unterwasserwelt der Ostsee vor Pommern.

Das Steinmuseum wurde 1999 eröffnet und zeigt mehr als 140 unterschiedliche Steine. Der größte Stein, der sich im Gesteinsgarten befindet, ist rund 8,5 Tonnen schwer, der kleinste Stein wiegt 15 Kilogramm. Die meisten Steine, die man auf dem Rundweg durch den Steingarten sehen kann, sind während der letzten Eiszeit von Skandinavien nach Usedom gekommen.

Der Landwirtschaftliche Erlebnishof gibt Einblicke in die Geschichte der Landwirtschaft und das Leben der Landwirte. Zu sehen sind alte Gerätschaften aus der Zeit der Vorfahren sowie eine Reihe von Traktoren. Außerdem erfährt der Besucher etwas über die regionale Pflanzenwelt und diverse Kräuter, von denen einige auch mitgenommen werden können.

Die Eisenbahnhubbrücke Karnin wurde 1933 als Verbindung zwischen Usedom und dem Festland gebaut. Seit 1990 steht die Brücke unter Denkmalschutz. Die 35 Meter hohe Hubbrücke war in den 1930er Jahren die modernste Eisenbahnbrücke innerhalb Europas.

Der Museumshafen Wolgast liegt an der Peene zwischen dem Festland und der Insel. Zu sehen ist u.a. das alte Dampffährschiff Stralsund, das 1890 seinen Dienst aufnahm und seit 1986 unter Denkmalschutz steht. Es ist das älteste erhaltene Dampffährschiff weltweit.

Der Straußenpark in Neppermin wurde 2002 durch die Familie Feike gegründet. In ihm ist der afrikanische Strauß, der größte Vogel der Welt, zu sehen. Im Straußenpark befinden sich Tafeln an den einzelnen Gehegen, die über den Strauß informieren. Ein Verkaufsladen bietet diverse Straußenprodukte an.

Wer diese und noch viel mehr Sehenswürdigkeiten auf der Ostseeinsel Usedom einmal selbst erkunden möchte, kann sich hier nach Angeboten für einen Hotelurlaub umsehen.